Seite auswählen

Ich hoffe, ihr seid seit meiner letzten DIY Anleitung für das kunstvolle Montessori Munari Mobile genauso begeistert von den wunderbaren Montessori Mobiles für Babys wie ich. Heute möchte ich euch in einem Tutorial zeigen, wie ihr ganz simpel und schnell ein Montessori Oktaeder Mobile für euren Liebling selbst machen könnt. Hierzu habe ich für euch extra eine kostenlose Vorlage zum Ausdrucken der Oktaeder Netzte zusammengestellt, damit ihr gleich mühelos mit dem Basteln loslegen könnt.

 

AB WELCHEM ALTER IST DAS MONTESSORI OKTAEDER MOBILE FÜR BABYS GEEIGNET?

Das Montessori Oktaeder Mobile ist das zweite von vier Mobiles, die Maria Montessori für Babys entwickelt hat und kann dem Baby ab circa sechs Wochen angeboten werden. Bitte beachtet die Altersangaben aber nie als etwas Grundsätzliches oder speziell Festgeschriebenes. Es ist viel wichtiger, dass ihr euer Baby beobachtet um zu merken, wann es Zeit für ein neues Mobile ist.

Baby in Bewegungsbereich mit Montessori Mobile

 

HABEN DIE FARBEN DER OKTAEDER EINEN SPEZIELLEN GRUND?

Ja, den haben sie definitiv. Denn erst im zweiten und dritten Lebensmonat kann ein Baby allmählich Farbnuancen immer besser erkennen. Besonders interessant sind in diesem Lebensabschnitt die leuchtenden Primärfarben rot, gelb und blau, die bei diesem Montessori Mobile mit der geometrischen Form des Oktaeders kombiniert sind.

Montessori Oktaeder Mobile selber machen

 

WIE IHR EIN MONTESSORI OKTAEDER MOBILE SELBER MACHEN KÖNNT – DIY ANLEITUNG

Material:

Dieses Mobile lässt sich ganz einfach zuhause basteln. Dazu benötigt man:

Druckvorlage Montessori Oktaeder Mobile Download Grafik Ourmontessoriway

 

So geht´s:

Ladet euch zunächst die Druckvorlage für die Oktaeder Netze herunter. Nun legt ihr einfach das farbige Tonpapier in rot, gelb und blau nacheinander in euren Drucker. Lasst euch jeweils ein Oktaeder Netz pro Blatt ausdrucken, sodass ihr schließlich in jeder Farbe ein Netz habt.

⋙Tipp⋘: Denkt beim Einlegen des Tonpapiers dran, dass ihr euch die Oktaeder Netze auf die Rückseiten des Tonpapiers drucken lasst, sodass man später nach dem Falten keine Linien auf dem Papier sieht! (Das habe ich nämlich vergessen ;-))

Nach dem Drucken schneidet ihr die Vorlagen an den durchgezogenen, schwarzen Linien entlang einfach aus. Nun geht es ans Falten. Hierbei helfen euch die strichlierten Linien. Streicht die Falten noch einmal mit einem Lineal oder dem Fingernagel entlang und versucht wirklich ganz exakt zu arbeiten.

Jetzt müsst ihr die Oktaeder nur noch zusammenkleben. Ich empfehle euch hierzu einen Klebestift. Bevor ihr die Oktaederwürfel allerdings vollständig zusammengeklebt, fixiert ihr mit Tesafilm die Perlonschnur (oder das weiße Nähgarn) im Inneren der Oktaeder, damit ihr sie auch aufhängen könnt.

Nun sind die drei Oktaeder in rot, gelb und blau auch schon fertig und ihr könnt sie ganz einfach am Rundholzstab in unterschiedlicher Höhe befestigen. Zum Schluss spannt ihr am Holzstab noch eine Schnur zum Aufhängen des Montessori Mobiles.

⋙Tipp⋘: Anstelle der transparenten Perlonschnur kann man auch weißes Nähgarn verwenden. Das Oktaeder Mobile sieht mit der Perlonschnur sogar noch hübscher aus, da die Oktaeder scheinbar schweben. Ich persönlich finde allerdings die Perlonschnur immer sehr schwierig zu verknoten und habe deshalb der Einfachheit halber weißes Nähgarn verwendet.

Baby unter Oktaeder Mobile

 

WARUM IHR BESSER METALLISCHES PAPIER VERWENDEN SOLLTET

Euch ist bestimmt beim Anschauen meiner Fotos schon aufgefallen, dass ich beim Basteln des Montessori Oktaeder Mobiles kein metallisches Papier verwendete. Solltet ihr euch nun fragen, welchen Grund das hat, so kann ich euch dies ganz einfach beantworten: Meine Tochter hatte es, wie ihr ja wisst, unheimlich eilig die große, weite Welt zu sehen. Sie ließ mir einfach keine Zeit mehr die Montessori Mobiles in den letzten Schwangerschaftswochen zu basteln. In der ersten Zeit zu Hause hatte ich so sehr alle Hände voll mit einem neugeborenen Frühchen zu tun, dass ich es nicht gebacken bekam metallisches Papier im Bastelladen zu besorgen.

Baby mit Montessori Oktaeder Mobile

Eines Nachmittags beobachtete ich aber, dass mein Baby das Montessori Munari Mobile so gar nicht mehr spannend fand. Deshalb wollte schnellstmöglich das Oktaeder Mobile basteln. Farbiges Tonpapier habe ich als Lehrerin immer in meiner Schreibtischschublade, so dass ich am Abend einfach dieses verwendete, um das Mobile zu basteln. Ich würde euch aber wirklich empfehlen metallisches Papier zu besorgen, da es das Licht durch seine glänzende Oberfläche bricht und wunderbar reflektiert. So schimmern die Oktaeder ganz wunderbar in ihren leuchtenden Farben rot, gelb und blau.

Baby in Bewegungsbereich mit Oktaeder Mobile

Es zahlt sich wirklich aus dieses simple und doch so magische Mobile für euer Baby selbst zu gestalten. Viel Freude dabei und bis bald, wenn ich euch zeige, wie unheimlich faszinierend das Montessori Gobbi Mobile ist!

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Gefallen euch meine Beiträge, würde ich mich wirklich sehr freuen, wenn ihr die Produkte über die Affilate Links auf ourmontessoriway.com direkt kauft. So erhalte ich lediglich eine kleine Provision, der Preis der Produkte bleibt für euch als Käufer gleich. Es werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben.

Baby mit Mobile Pinterest

Erhalte mehr Montessori Inspiration!

Tage dich kostenlos hier ein und erhalte regelmäßig neue Ideen, DIY Tutorials, Tipps und Tricks rund um Montessori für dein Zuhause.