Seite auswählen

In meinem letzten Beitrag habe ich euch bereits Cosimas Spielbreich in unserem Wohnzimmer gezeigt. Heute möchte ich euch gerne vorstellen, welche Materialien Cosima derzeit dort auf ihrem Regal hat:

1. Diesen schönen Holzkreisel in Form einer Birne hat Cosima bei einem Stadtbummel durch Nürnberg von ihrem Papa bekommen. Er erinnert mich an ein klassisches Stehaufmännchen, dreht sich aber auch wunderbar wie ein typischer Kreisel.


2. Bei Manine Montessori habe ich diesen Zylinder mit Knopf gefunden. Dazu gehört auch ein Zylinder zum Stecken, der sich momentan noch auf Cosimas Regal in ihrem Kinderzimmer befindet und als Vorbereitung für die Arbeit mit dem Knopfzylinder gilt, da er vom Kind auch mit der ganzen Hand herausgezogen werden kann. Der Knopfzylinder erfordert einen sicheren Pinzettengriff und auch genügend Kraft in Zeigefinger und Daumen, damit das Herausziehen am Knopf auch wirklich gelingt. Cosima konnte den Knopf bereits einige Wochen sicher greifen, bevor es ihr tatsächlich gelang den Zylinder herauszuziehen. Sie mag derzeit beide Zylinderarten, die ein geschicktes, gleichzeitiges Zusammenarbeiten beider Hände erfordern, sehr gerne.


3. Bevor Cosima diese Holzkugel in einem Art Eierbecher auf ihrem Regal stehen hatte, befand sich an dieser Stelle ein Holzei in einem Becher. Die Holzkugel im Becher stellte eine neue Herausforderung und Erfahrung dar, da der Becher erst umgekehrt werden muss, um die Kugel herausnehmen zu können. Cosima musste erst etwas experimentieren, bevor sie wusste wie es richtig funktioniert.


4. Zu diesem Vertikalstift gehören eigentlich drei verschiedenfarbige Scheiben in unterschiedlichen Größen. Da dieses Material aber so noch zu komplex für Cosima ist, habe ich die Scheiben einfach durch drei Holzringe ausgetauscht. Diese haben im Gegensatz zu den Scheiben ein sehr großes Loch zum Üben des Auffädelns der Ringe auf den Stab. Wenn Cosima das Auffädeln perfektioniert hat, tausche ich die Ringe wieder in die originalen Scheiben um, die sie dann auch der Größe nach ordnen kann.

5. Diese Art Schraube aus Holz und ihre dazu passende Mutter, die ich einem achtteiligen Set entnommen habe, befinden sich normalerweise etwas zusammengeschraubt auf Cosimas Regal. Ich habe sie für euch auf den Bildern auseinander geschraubt, damit man die Windungen und das Prinzip des Materials besser erkennen kann. Von den vier unterschiedlichen Formen der Schrauben und Muttern habe ich diese auf dem Foto ausgewählt, da ich sie für Cosimas kleine Hände am einfachsten zum Greifen und gleichzeitigen Drehen finde. Es erfordert bereits eine gute Feinmotorik und Konzentration, um die Schraube aus der Mutter zu drehen.

6. Zu dieser Holzbox mit drei Kugeln von Plan Toys, die es inzwischen in einem neuen Design zu kaufen gibt, gehört eigentlich noch ein kleiner Hammer aus Holz. Diesen habe ich allerdings erstmal weggeräumt. Cosima drückt die Kugeln einfach mit der flachen Hand durch die Löcher. Anfangs hatte sie nur eine Kugel zum Durchdrücken, inzwischen spielt sie mit allen drei. Das ist ein sehr beliebtes Spielzeug bei uns. Cosima hat auch so ihre eigen Ideen, was man mit den Kugeln alles machen kann. Sie nimmt zum Beispiel gerne in jede Hand eine Kugel und schlägt sie aufeinander. Es gefällt ihr sehr Laute damit zu erzeugen. Sie hat auch entdeckt, dass die Kugeln ebenso zu ihrer Kugelbahn im Kinderzimmer passen und nimmt auch mal eine Kugel mit dorthin. Dafür muss sie zwar ein Stück mit der Kugel in der Hand krabbeln, aber das macht auch wieder tolle Laute, jedes Mal wenn die Kugel in ihrer Hand den Boden berührt. Zu überhören ist sie dann jedenfalls nicht! Außerdem lässt sich die kleine Holzbox auch prima durch das ganze Wohnzimmer schieben. In meinem Beitrag über Cosimas Essbereich habe ich ja bereits erwähnt, wie gerne sie momentan ihre Würfelhocker durch die komplette Wohnung schiebt.


7. Schon seit Längerem habe ich mit Grimms Regenbogen geliebäugelt. Für mich ist er eines der vielseitigsten Kinderspielzeuge überhaupt, das vom Baby bis zum Grundschulkind unendlich viele Spielmöglichkeiten bietet und dabei die Kreativität des Kindes fördert. Zu ihrem Geburtstag hat Cosima nun den Regenbogen in Pastellfarben bekommen. Wenn Cosima im Wohnzimmer spielt, stelle ich den Bogen schon immer zuvor vom Regal für sie auf unseren großen Wohnzimmerteppich. Dann kann sie selbst entscheiden, ob sie damit spielen möchte – so wie auch bei allen anderen Materialien auf ihrem Regal. Cosima hat Freude daran den Regenbogen zu erkunden, die einzelnen Bogenteile auseinander zu nehmen und mit ihren Händen deren Form zu fühlen. Gerne beobachtet sie auch, was der Papa damit Schönes bauen kann. Meist bleiben die Kunstwerke aber nicht allzu lange stehen, da Cosima sich gerne einen Bogen stibitzt und dann mit einem verschmitzten Kinderlächeln zusieht wie das ganze Gebilde einstürzt.

Unglaublich wichtig für Cosima ist ihr Korb mit einer kleinen Auswahl an Büchern. Mein Mädchen ist ein großer Bücherwurm. Schon sehr früh habe ich bemerkt, dass sich Cosima ganz besonders für Bücher interessiert. Seit sie selbstständig sitzen kann, genießt sie es sehr ihre Bücher anzuschauen. Cosima liebt es darin zu blättern und die verschiedenen Oberflächenstrukturen bei Fühlbüchern zu ertasten. Ich finde es immer wieder erstaunlich wie lange und wie konzentriert sie sich selbst mit einem Buch beschäftigen kann. Auf dem Bild seht ihr wie sie gerade in einem Fühlbuch mit ihrem rechten Zeigefinger die Struktur des Seesterns befühlt. Das Buch hält sie hier verkehrt herum, aber ich würde sie nie bei ihrer Arbeit stören, um das Buch richtig herum zu drehen. Dies würde ihre Konzentration unterbrechen und auch auch ihre Freude am eigenständigen Lesen mindern, denn auch ich würde es nicht schön finden und die Lust verlieren, wenn mich jemand ständig bei meinem Tun unterbrechen und verbessern würde.

Als ich diesen Augenblick mit meiner Kamera festhalten konnte, musste ich wirklich sehr schmunzeln. Scheinbar hat Cosima ganz genau beobachtet wie ich Bücher oder Zeitschriften beim Lesen halte. Herrlich, oder?

Dieser Beitrag enthält Werbung und Affiliate Links. Gefallen euch meine Beiträge, würde ich mich wirklich sehr freuen, wenn ihr die Produkte über die Affilate Links auf ourmontessoriway.com direkt kauft. So erhalte ich lediglich eine kleine Provision, der Preis der Produkte bleibt für euch als Käufer gleich. Es werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben.

Erhalte mehr Montessori Inspiration!

Tage dich kostenlos hier ein und erhalte regelmäßig neue Ideen, DIY Tutorials, Tipps und Tricks rund um Montessori für dein Zuhause.

%d Bloggern gefällt das: