Seite auswählen

Ein Taschentuch aus dem Körbchen nehmen, das Quadrat in ein Rechteck auseinanderfalten und mit beiden Händen über die Nasenlöcher legen. Vorsichtig schnauben. Dabei gut aufpassen, dass keines der Nasenlöcher verschlossen ist, da ansonsten Schleim in den Nasengang dringen kann, was eventuell zu einer Infektion führen könnte. Die Finger an den Nasenlöchern entlang führen – bis sie aufeinandertreffen und dabei das Tuch falten, so dass es wieder quadratisch ist. Noch jedes Nasenloch mit dem gebrauchten Tuch abtupfen und zum Schluss das Taschentuch in den Abfallkorb werfen.

Sich richtig die Nase zu putzen ist ein ganz schön komplexer Vorgang! Von Kindergartenkindern oder spätestens von Erstklässlern erwarten wir, dass sie sich selbständig kompetent die Nase putzen können. Oft – und das habe ich in der Schule selbst häufig erlebt – verschmieren die Kinder den Nasenschleim mit den Taschentüchern aber einfach nur im Gesicht. Um ihnen dabei zu helfen, diesen vielschrittigen Vorgang zu erlernen und vor allem üben zu können, bietet es sich an schon den Kleinsten einen Bereich hierfür vorzubereiten. Viel braucht es dazu nicht und es ist auch wirklich schnell gemacht.

Montessori Nase putzen Körchen für Taschentücher

Einen kleinen Hocker, ein Körbchen für die Papiertaschentücher, einen kleinen Spiegel und einen Abfallkorb. Den Hocker aus der Kinderabteilung von Ikea, habe ich selbst ein bisschen mit weißer Farbe aufgehübscht. Ich mag es Möbelstücken einen persönliche Note zu verleihen. Das Körbchen für die Taschentücher hat genau die richtige Größe für die kleiner zurechtgeschnittenen Papiertaschentücher. Den Spiegel habe ich mir selbst vor einger Zeit im Drogeriemarkt gekauft. Zugunsten Cosimas verzichte ich nun aber gerne einge Zeit darauf, so kann sie sich beim Nase putzen anschauen. Merkt Cosima während ihrer Arbeit nicht, dass es an der Zeit wäre sich die Nase sauber zu machen, sage ich in einem passenden Moment auch einfach zu ihr: “Schau dich mal kurz im Spiegel an!” Dann sieht sie selbst, dass es nötig ist sich die Nase zu putzen. Befestigt habe ich den Spiegel übrigens an der Unterseite mit Powerstripes. So kann er nicht verrutschen oder herunterfallen und zersplittern.

Montessori Mülleimer für Taschentücher

Als Abfalleimer verwendete ich einfach einen alten Blumentopf, den ich noch im Schrank stehen hatte. Natürlich könnt ihr auch einen kleinen Kosmetik- oder Tischmülleimer verwenden. Ich versuche immer gern Sachen zu verwenden, die wir sowieso schon zuhause haben.

Montessori Nase putzen Setup

Um Cosimas Bereich zum Nase putzen, der sich seit letzten August in unserem Durchgang zwischen Wohnbereich und Flur befindet, auch optisch etwas abzugrenzen, habe ich ein Tischset als kleinen Teppich zweckentfremdet. Das Seitenteil unserer Kommode verschönerte ich mit einem Bild. Ich hänge unglaublich gerne Bilder für meine Tochter in ihrer Augenhöhe in unserem Zuhause auf, um ihre Bereiche gemütlicher und ansprechender zu gestalten. Das Rotkehlchen wählte ich aus, da Cosima seit dem Winter unglaubliches Interesse an diesen zauberhaften Wesen hat. Direkt vor unserer großen Glastüre zur Terasse hängen zwei Vogelhäuschen, die täglich viele hungrige Rotkehlchen und Meisen besuchen. Oft steht die Kleine an der Scheibe und beobachtet die Vögelchen. Sieht sie, dass die Futterhäuschen fast leer sind, ist Cosima immer ganz aufgeregt und ich muss sofort mit ihr hinaus gehen, um gemeinsam die Häuschen wieder mit Futter zu befüllen. Sind einmal keine hungrigen Gäste zu sehen, fragt sie auch nach ihnen. Bereits letzten Winter als Krabbelkind zeigte sie erstes Interesse an den Vögeln. Ich kann euch nur emfehlen auch schon mit den Allerkleinsten “Vogelschau” zu betreiben. Sie werden es großartig finden!

Da ich selbst anfangs nicht genau wusste, in welcher Größe ich die Papiertaschentücher zuschneiden soll und wie ich am effektivsten dabei arbeite, zeige ich euch noch wie ich nun immer vorgehe.

Montessori Taschentuch für Kinderhände zuschneiden Schritt 1

Ich halbiere ein Taschentuch …

Montessori Taschentuch für Kinderhände zuschneiden Schritt 2

… sodass ich anschließend zwei Hälften vorliegen habe.

Montessori Taschentuch für Kinderhände zuschneiden Schritt 3

Diese beiden Hälften falte ich auseinander und schneide entlang der rot gestrichelten Linie.

Montessori Taschentuch für Kinderhände zuschneiden Schritt 4

So erhalte ich vier kleine Quadrate und bin auch schon fertig mit meiner Schneidearbeit.

Montessori Taschentuch für Kinderhände zuschneiden Schritt 5

Auseinander gefaltet sieht dies so aus.

Montessori Taschentuch für Kinderhände zuschneiden Schritt 6

Hier seht ihr schön den Größenunterschied zwischen einem normalen Papiertaschentuch, wie ich es verwende, und dem für Cosima zurecht geschnittenen.

Habt ihr Lust nun auch einen Bereich zum Nase putzen für eure Kleinen einzurichten? Ich bin mir sicher, ihr habt so gut wie alles, das ihr hierfür braucht, bereits zuhause in den Schränken schlummern. Also, los geht´s und viel Spaß dabei!

Dieser Beitrag enthält Werbung und Affiliate Links. Gefallen euch meine Beiträge, würde ich mich wirklich sehr freuen, wenn ihr die Produkte über die Affilate Links auf ourmontessoriway.com direkt kauft. So erhalte ich lediglich eine kleine Provision, der Preis der Produkte bleibt für euch als Käufer gleich. Es werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben.

Erhalte mehr Montessori Inspiration!

Tage dich kostenlos hier ein und erhalte regelmäßig neue Ideen, DIY Tutorials, Tipps und Tricks rund um Montessori für dein Zuhause.